Fotos online bestellen - Media Markt Online Bilderservice
Menu Logo
Hochzeit
Schule
Mama und Papa
Geburtstag
Reisen und Urlaub
Feiern und Party
Weihnachten
Babies
Familie
Abi
Liebe
Ostern
Aspect Ratio 2:1
Stage-Image

Alles für´s Baby und Ihre schönsten Erinnerungen

Zum Spielen, Dekorieren, Kuscheln, Verschenken oder Selbstbehalten.

  • Die schönsten Momente im Fotobuch festhalten
  • Hochwertiger textiler Druck z.B. auf Babylätzchen
  • Kinderleichte Gestaltung von allen Fotoprodukten
  • Die besten Tipps und Tricks für die Baby- und Neugeborenenfotografie
Teaser-Image

Fotos

ab 0 . 0 5
Teaser-Image

Grußkarte A6 quer

ab 0 . 9 5
Teaser-Image

Fotobuch brillant A4

ab 2 1 . 9 5
Teaser-Image

Fotobuch A4 - Hardcover

ab 1 6 . 9 5
Teaser-Image

Kinderlätzchen

ab 7 . 9 5
Teaser-Image

Schattenspender

ab 1 2 . 9 5
Teaser-Image

Schneekugel

ab 7 . 9 5
Teaser-Image

Teddy

ab 9 . 9 5
Teaser-Image

Leinwand auf 2cm Keilrahmen

ab 1 6 . 9 5
Teaser-Image

Fotowandfolie

ab 9 . 9 5

Baby fotografieren leicht gemacht

Sie werden als frisch gebackene Eltern in den ersten Monaten wahrscheinlich zu allererst damit beschäftigt sein, zwischen Windeln wechseln, Baden und Füttern noch ein kleines bisschen Zeit für den eigenen Schlaf abzuknapsen. Trotzdem wäre es wirklich schade, wenn Sie die Entwicklung Ihres Babys nicht auch in Bildern festhalten. Denn die Entwicklung geht in den ersten Monaten äußerst rasant von statten.

Die Entwicklung festhalten

Suchen Sie sich eine Kulisse aus, vor der Sie Ihr Kind immer aus dem gleichen Blickwinkel fotografieren. Das kann zum Beispiel ein Sessel sein, auf dem Sie Ihr Baby jeden Monat einmal ablichten. Eine schöne Idee ist es, dabei auch die Anzahl der Monate zu illustrieren. Das geht beispielsweise mit Luftballons, deren Anzahl von Lebensmonat zu Lebensmonat zunimmt, aber auch hervorragend mit Papp-Schildern, auf die Sie den jeweiligen Lebensmonat schreiben und die Sie in die Kulisse mitintegrieren. Schon nach ein paar Monaten werden Sie feststellen, wie sehr sich Ihr Kind Monat um Monat verändert hat und wieviel größer es tatsächlich geworden ist.

Die Bilder der jeweiligen Fotosession sind übrigens hervorragend geeignet um daraus einen Fotokalender zu basteln, den Sie an Freunde oder Ihre Familie verschenken können. Natürlich dürfen Sie diesen Kalender auch selbst behalten, oder noch besser, bestellen Sie einfach einen Extra-Kalender, damit Ihnen das Weggeben nicht so schwer fällt.

Das Neugeborenen-Shooting

Für alle, die ihr Neugeborenen-Babyshooting lieber zu Hause als im Fotostudio selbst machen möchten, steht an erster Stelle der Grundsatz: nicht die Geduld verlieren! Zugegeben, das ist knifflig. Planen Sie daher Ihre Fotosession möglichst früh – am besten in den ersten zehn Tagen. In dieser ersten Phase des Lebens schlafen die Babys noch fester und sind leichter zu fotografieren.

Heizen Sie den Raum, in dem das Babyshooting stattfinden soll, auf. (Bitte nur für das Shooting, da Babys in der Nacht bei deutlich niedrigerer Temperatur schlafen sollten.) Dies hat zwei Gründe. Der erste Grund: Babys denen warm ist, schlafen schneller ein. Und der zweite Grund: Die Babys erkälten sich nicht, denn Neugeborene und größere Babys sehen besonders niedlich aus, wenn Sie nicht allzu sehr bekleidet sind. Dadurch kommt ihre Winzigkeit noch besser zur Geltung.

Wählen Sie einen Ort mit gutem Licht und arbeiten Sie mit Accessoires. Sie können beispielsweise mit hübsch drapierten Decken tolle Fotoeffekte erzielen. Experimentieren Sie sowohl mit Schwarz-Weiß-Fotografie als auch mit Farbfotographie - beides kann zu wirklich schönen Ergebnissen führen.

Spiele mit Licht und Schatten

Wer auf Accessoires verzichten möchte, kann trotzdem tolle Fotos von seinem Baby machen. Das Zauberwort heißt hierbei: Licht.

Licht und Schattenspiele gehören von je her zu den Merkmalen beeindruckender Fotografien und auch für Babyfotografie eignet sich dieses Stilmittel hervorragend. Eine besonders schöne Fotokulisse sind Fenster, in die einzelne Strahlen des Sonnenlichts fallen.

Platzieren Sie ihr Kind so in den Einfallwinkel des Sonnenlichts, dass sein Gesicht halb im Schatten und halb in der Sonne ist. Spielen Sie mit dem Licht und beobachten Sie, was geschieht, wenn die Sonne auf die eine Seite des Gesicht Ihres Babys trifft und mit der anderen im Halbschatten bleibt. Nehmen Sie sich etwas Zeit und machen Sie Portraits und Aufnahmen von etwas weiter weg, die gleichzeitig Licht und Schatten einfangen. Sie werden beeindruckt von den Ergebnissen Ihres eigenen Fotoshootings sein! Die kleinen Nuancen können gewöhnliche Schnappschüsse in wunderschöne Portraits verwandeln. Die schönsten Aufnahmen können Sie entweder in einem Fotobuch sammeln oder aber als Großaufnahme entwickeln lassen. Natürlich sind auch Kinderlätzchen mit dem eigenen Portrait, Schattenspender oder Schneekugel auch schöne Erinnerungen, die Sie entweder selbst behalten oder auch verschenken können.